Interview Thomas Cunz

Julian Wermelinger 2011, News

Interview mit Thomas Cunz, Fotograf

Der «Park für Arbeiten & Wohnen» ist für mich ideal.

Seit dem 1. März 2011 arbeitet Thomas Cunz* aus Luzern im «Park für Arbeiten & Wohnen». Er ist Fotograf und betreibt in Entlebuch sein Fotostudio. Speziell schätzt Herr Cunz das feine Essen im Personalrestaurant, die gute Infrastruktur sowie die hilfsbereiten und freundlichen Leute vor Ort.

Was hat Sie dazu bewogen, in den «Park für Arbeiten & Wohnen» umzuziehen?
Ich war auf der Suche nach einem Ort für mein Fotostudio. Hier habe ich Räumlichkeiten gefunden, die mir gefallen und ausreichend Platz für meine Arbeit bieten.

Welche Erfahrungen haben Sie mit dem «Park für Arbeiten & Wohnen» gemacht?
Nur gute. Die Menschen, mit welchen ich es hier zu tun habe, sind sehr freundlich, unkompliziert und hilfsbereit.

Was finden Sie am neuen Standort besonders gut?
Es ist eine sehr gute Infrastruktur vorhanden, die ich an meine Bedürfnisse anpassen kann. Mir gefällt es auch, dass ich hier im Personalrestaurant essen kann. Das Essen schmeckt mir sehr gut und die Aussicht ist einmalig. Auch schätze ich, dass der Bahnhof in unmittelbarer Nähe ist. Und nicht zuletzt, die guten Erfahrungen mit den Leuten hier.

*Thomas Cunz ist 39jährig, ledig und wohnt neu in Entlebuch. Er macht Fotografien im Studio und vor Ort für Firmen und Organisationen sowie von Anlässen. www.thomascunz.ch